Überspringen zu Hauptinhalt
+43 (0)650 73 63 53 8 info@cope.in Impressum & Kontakt

Das Dorf Muthanampatty

Im Dorf Muthanampatty leben etwa 150 Familien, 400 Personen in 100 Häusern. 25 christliche Familien gehören der Tischler-Kaste an, die anderen Familien sind Hindus und Leben von der Landwirtschaft. Da es hier die letzten 7 Jahre kaum Regen gab, gibt es kein Einkommen aus der Landwirtschaft mehr. Das Dorf liegt etwa 12 km vom Projektzentrum Nesa Karangal entfernt im Hinterland.

Im Dorf gab es nur 20 Erwachsene, die eine Berufsausbildung abgeschlossen haben und ein Junge hat eine Stelle bei der Armee. Die anderen Erwachsenen haben meist nur 5 Schuljahre absolviert. Erst seit Cope die St. Fatimas Schule betreibt (seit 2010) und hier viel Unterstützung anbietet, absolvieren die meisten Dorfbewohner 8 Schulstufen.

Die Menschen hatten aufgrund der Armut und dem mangelnden Regen kaum Interesse an einem Schulbesuch der Kinder. Erst seit wir sie unterstützen und begleiten und in unserer Schule eine gute Ausbildung kostenlos anbieten, kommen die Kinder regelmäßig.

Das Dorf freut sich sehr über das neue „Haus des Lernens“ von COPE (seit 2018). 48 Kinder können in diesem Schuljahr davon profitieren.

In diesem Dorf sind die regelmäßigen Elterntreffen sehr wichtig. Wir vermitteln Grundwissen zum Umweltschutz, so haben wir zum Beispiel gemeinsam Bäume gepflanzt und gärtnerisches Wissen vermitteln.

An den Anfang scrollen