Überspringen zu Hauptinhalt
+43 (0)650 73 63 53 8 info@cope.in Impressum & Kontakt

COPE beginnt im Jahr 2001 mit einer Freundschaft zwischen zwei Menschen. Die Österreicherin Christine Erlinger-Sontag und der Inder Jesu Sathianathen lernen sich kennen und starten gemeinsam ein Projekt für die mittellosen Kinder in Manaparai. Es folgen kleine Aktionen und Projekte. Mit der Zeit schließen sich immer mehr Menschen den beiden an. Heute gibt es in Österreich und Indien ein eingespieltes Projektteam. Auch Menschen aus Spanien, den Niederlanden und Deutschland werden von der Idee angesteckt und gründen weitere Cope-Gruppen.

Cope Indien Leitung

Im Bild v.l.n.r: Jesu Sathianathen ist Projektgründer und leitet Cope Indien. Kulandai Samy unterstützt Jesu von Anfang an. In den ersten Jahren  macht er die täglichen Einkäufe, führt Verhandlungen und packt an, wo es nötig ist. Seit 2012 ist er…

Cope Indien Lehrerinnen & Lehrer

Das Herzstück von Cope Indien sind die engagierten Lehrerinnen und Lehrer. Begleitet von Jesu und Rani betreuen sie die Cope-Kinder auf ihrem Weg in eine besssere Zukunft.

Cope Österreich Leitung

Uns alle verbindet eine tiefe Freundschaft mit den Menschen vor Ort in Indien. Wir konnten erfahren, dass die Begegnung und die Anteilnahme am Leben anderer unser menschliches Leben wertvoll und glücklich macht. Deshalb ist es unser Anliegen, eine solche Begegnung…

Cope Freundeskreis Tirol

Insgesamt steht bei diesem Entwicklungsprojekt das Geld bei Weitem nicht im Vordergrund. Die österreich-indische Freundschaft, der ständige Austausch sowie die Philosophie im Hintergrund beflügeln und inspirieren uns weitaus mehr. Unser Engagement und die Zusammenarbeit mit Cope ist daher sicher keine…

Cope Freundeskreis G8+2 Mattighofen

Der Freundeskreis G8+2 rund um Manfred Windhager und Klaus Trappl engagiert sich seit 2008 für Cope und hat seither schon unglaubliches auf die Beine gestellt. Ein Golf-Charity-Event und eine Weihnachtsfeier sind nur zwei der Highlights mit denen die Gruppe den…

Cope Freundeskreis Berlin

Im Februar 2018 besuchte eine kleine Reisegruppe aus Berlin-Konradshöhe und Berlin-Heiligensee das Projekt Cope in Südindien. Die Erfahrungen, die wir dort gemacht haben und die Eindrücke, die wir gesammelt haben, lassen uns nicht mehr los. So haben wir bei unserem…

Cope Freundeskreis – Yoga ein Lebensweg –

Im Rahmen unserer Yoga-Reise 2016 besuchten wir das Projektzentrum von Cope erstmals persönlich. Wir wurden sehr herzlich empfangen und mit lebhaften, kunstvollen Tanzvorführungen, köstlichem Essen und vielen netten Gesprächen und Begegnungen überrascht. Wir freuten uns, dass wir neben vielen kleinen…

An den Anfang scrollen