Überspringen zu Hauptinhalt
+43 (0)650 73 63 53 8 info@cope.in Impressum & Kontakt
Hintergrund

Hintergrund

Für die Kinder der Dörfer bleibt der Besuch einer guten Schule oftmals ein Wunschtraum. Es gibt zwar staatliche Schulen in den Dörfern. Allerdings sind dort die Ausstattungsstandards, die Qualifizierung der Lehrer und die Unterrichtsdisziplin sehr niedrg.  So besuchen viele Kinder 3-4 Schuljahre an einer Schule ohne Toiletten, in einer Klasse mit 60 Kindern und einer Lehrerin, die oftmals garnicht zum Unterricht erscheint. Kaum jemand kann nach dieser „Grundschule“ lesen, schreiben oder rechnen. Unmöglich ist es für die Kinder eine weitere Schulbildung anzustreben.

Daher hat Cope 2011 eine heruntergekommene Schule im Hinterland übernommen. Wir haben die Infrastruktur und ein gutes Lehrerkollegium aufgebaut und betreiben nun eine Schule mit gutem Standard und kostemlosen Zugang für die mittellosen Kinder der Region; die „St. Fatima Middle School“ in Muthanampatty.

Muthanampatty liegt im Hinterland 12 km von unserem Projektzentrum „Nesa Karangal“entfernt. Insgesamt 210 Kinder aus 8 Dörfern besuchen die Schule. Diese Dörfer verfügen über keine Busanbindung und die Dorfbewohner sind großteils Analphabeten und mittellos.

2017 haben wir im Vergleich mit 44 weiteren Schulen der Region den ersten Platz in den Kategorien Unterrichtsqualität, Ausstattung und Sauberkeit gewonnen.

An den Anfang scrollen